Rapid Web Development mit Ruby on Rails

Wir sind die Autoren des ersten deutschsprachigen Rails-Buchs.
4. Auflage

Eine 4. Auflage des Buches wird es vorerst leider nicht geben.

Ralf und Thomas sind vor allem aus Zeitgründen privater und beruflicher Art nicht in der Lage, eine neue Auflage zu Rails 3 zu schreiben.

Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber vorerst geht es nicht anders.

Vielen Dank an aller Leser für das Lob und die Anregungen!

3. Auflage
Buch3_cover_small
Wirdemann, Baustert
3. Auflage
Mai 2008
412 Seiten
Hanser Fachbuchverlag

Die 3. Auflage zu Rails 2.0 erscheint im Mai 2008!

Das Buch enthält Änderungen durch Rails 2.0 inklusive einem REST-Kapitel.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung: ror-buch@b-simple.de

2. Auflage
Rails 2.0 & 2. Auflage

Durch Rails 2.0 wurden einige Teile des Frameworks stark verändert, so dass die 2. Auflage an einigen Stellen nicht mehr dem aktuellen Stand von Rails entspricht. Das betrifft insbesondere das Einstiegskapitel (Tutorial) Hands-on Rails.

Das Kapitel Hands-on Rails der 3. Auflage dient als Leseprobe und kann als Ersatz für das Kapitel der 2. Auflage genutzt werden: Hands-on Rails 3. Auflage (PDF)

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung: ror-buch@b-simple.de

Rails-Buch & eBook

Für alle Käufer von Rapid Web Development mit Ruby on Rails gibt es bei Ciando eine elektronische Version des Buches als PDF (eBook).

Bitte beachten Sie, dass das PDF geschützt ist (DRM) und daher ausschließlich mit dem Acrobat Reader (Adobe Digital Editions) gelesen werden kann. Unter Linux/Unix kann das eBook daher unseres Wissens leider nicht gelesen werden.

Die Bereitstellung des PDFs ist ein Angebot des Hanser Verlags in Zusammenarbeit mit Ciando. Wir halten das für eine faire Geste, haben aber als Autoren auf die Art der Bereitstellung keinen Einfluss.

Ruby-Grundlagen-PDF

Lesen Sie auch unser kostenloses Ruby-Grundlagen-PDF.

Feedback

Fragen, Anmerkungen, Fehler usw. nehmen wir jederzeit gerne entgegen.
Schreiben Sie uns einfach an: ror-buch@b-simple.de

Erratas 2. Auflage

In unserem Buch ist uns ein grober Fehler unterlaufen. Wir haben fälschlicher Weise unseren Reviewer Thorsten Brückner als einen der Väter von Qype ernannt. Diese Ehre gebührt aber Thorsten Böttger. Wir möchten uns daher in aller Form bei beiden für diese Verwechslung entschuldigen!
Seite Änderung/Anmerkungen
XXIIThorsten Brückner zwar Reviewer unseres Buches, aber er ist nicht "einer der Väter von Qype". Diese Ehre gebührt Thorsten Böttger.
25"rake migrate" muss seit Rails 1.2 "rake db:migrate" heissen. (gilt auch für alle folgenden Seiten)
28Es muss "ruby script/generate" nicht "/generator" heissen.
312. Absatz nach Abb. 3.3: "link_to" ein URL-Helper, kein Formular-Helper
322. Absatz: link_to" ist ein URL-Helper, kein Formular-Helper
42Im Listing 3.26 wird fälschlicherweise die Modellklasse Person bereits verwendet, obwohl Person erst in Abschnitt 3.14 eingeführt wird. Damit der Code funktioniert, müssen die Zeilen 8-10 gelöscht werden.
51Im Listing 3.40 muss die Anweisung Person.create... innerhalb der Methode self.setup ausgeführt werden, d.h. im Anschluss an den create_table-Block stehen.
137Es muss nicht flash.keep[:notice] sondern flash.keep(:notice) heissen.
234Die Listingüberschrift 9.4 muss app/wsclient/project_dto.rb heissen.
257Abschnittt 10.2.3: Statt "Eine Übersicht befindet sich im Anhang unter 15.11" muss es heissen: "Eine Übersicht befindet sich im Anhang unter 'Effekte per Ajax'".
 
Dank an: Niko Dittmann, Tammo Freese, Christoph Eicke, Miraculli, Thomas Dackweiler, Ernst August Wieden, Simon Effenberg, Marco Fleig u.a.